Bhutan - Das Land des Donnerdrachens


Noch vor wenigen Jahren war Bhutan hierzulande nahezu unbekannt. Die touristische Bewerbung als letztes Shangri-La ("Paradies auf Erden"), Presseberichte über Bhutan als erstes "rauchfreies" Land der Welt, sowie TV-Sendungen wie z.B. durch die ARD im Juli 2003 oder März 2008  haben dies grundlegend geändert.

Das kleine buddhistische Land im östlichen Himalaya ist bekannter geworden, und auch die Informationen im Internet sind sprunghaft angestiegen. Wer ein wenig in und um Bhutan surft wird allerdings bald feststellen, dass die Mehrzahl der Internetseiten auf touristische Informationen beschränkt ist, und viele wirklich informative Seiten nur in englischer Sprache verfügbar sind.

Mein Ziel ist es daher, auf Basis meiner eigenen Reisen nach Bhutan mit diesen Seiten ein Bild des Landes zu zeichnen, das über den touristischen Blickwinkel hinausgeht. Je besser man vor einem Besuch über Land und Leute informiert ist, desto interessanter und vielfältiger wird sich der Aufenthalt vor Ort gestalten.

Unter der Rubrik Kleine Landeskunde im linken Menü fasse ich all jene Aspekte kurz zusammen, die mir wichtig erscheinen. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei das einstige Engagement der GTZ in Bhutan ein. Der Punkt Bruttosozialglück beleuchtet die grundlegende bhutanische Entwicklungsphilosophie, die international zunehmend Beachtung findet. Eine weitere Seite befasst sich mit Bhutans politischen Problemen, insbesondere den ethnischen Spannungen sowie der daraus resultierenden Flüchtlingsproblematik. Des weiteren findet sich eine Fotogalerie mit eigenen Aufnahmen aus Bhutan, sowie die meines Wissens umfassendste Sammlung von WWW-Links rund um Bhutan.

Und natürlich freue ich mich über Anfragen, Erlebnisse, Kritik etc. rund um das Thema Bhutan.